Johannes „Josel“ Ratsch
Flamenco

schon in früher Kindheit interessiert sich Josel für alles was mit Musik zu tun tun hat und begann zunächst Schlagzeug zu spielen und kam später zu Gitarre, Bass und Perkussion.

2003 entdeckt er seine Leidenschaft für die Flamencogitarre und nimmt Unterricht in Spanien und Deutschland bei namhaften Gitarristen wie Miguel Ángel Cortés , José Manuél León, Gerardo Nuñez und vielen mehr.

Von 2007 bis 2011 begleitet er die Tanzkurse der sevillanischen Tänzerin Irene Álvarez und lernt die Begleitung von Tanz und Gesang.

Seine Auftritte führen ihn nach London, Italien, Polen und Deutschland.

In den letzten Jahren wurde Josel stark von den Künstlern  Dani de Morón, Arcángel und Tino van der Sman durch Ihre Masterclasses beeinflusst .

Seine Aktuellen Projekte sind “un poco de mi” , “Suena Flamenco” und “A DOS-Flamenco zu zweit”